Sunday, 29 January 2012

This Ain´t California, so please donate


Meine Kumpels Marten Persiel und Dirk Reiher von Wildfremd befinden sich gerade in den letzten Zügen dazu ihren ersten abendfüllenden Dokumentarfilm fertig zu stellen. Helft ihnen dabei die letzten 17% von This Ain´t California zu finanzieren. Damit der fertige Film also auch wirklich in zwei Wochen auf der Berlinale Premiere feiert, bitte hier klicken und zwei bis zweiundzwanzig Euro spenden. Wildfremd dankt.

Saturday, 28 January 2012

Nachts im Buchladen


Bücher mag ich. Wirklich. Nur lesen mag ich nicht ganz so gerne. Das letzte Buch, das mich nachhaltig berührt hat war "Die Wand" von Marlen Haushofer. Das ist jetzt bald ein Jahr her. Wird also Zeit endlich mal wieder ein anderes gutes Buch zu finden. Bis dahin gucke ich mir Die Wand im Kino an. Auf der Berlinale wird die Geschichte in einer gelungenen Verfilmung mit Martina Gedeck in der Hauptrolle gezeigt. Video via Uvmann

Sunday, 15 January 2012

Gotye und der musikalische Zaun


Der Australier Gotye kling wie Sting und ist am bekanntesten für sein Lied Somebody That I Used To Know. Die achtminütige Doku oben zeigt ihn auf der Reise nach Sounds und im Studio. Das Konzert am 21.02.12 in Berlin wurde gerade in die Astra Kulturhalle umgelegt, so dass es jetzt wieder Karten gibt.

Saturday, 14 January 2012

Goldfish Salvation Army


Japanese Artist Riusuke Fukahori paints three dimensional goldfish with a special technique of acrylic on clear resin. ICN gallery in London produced this wonderful video about his work. Via and Via

Tuesday, 10 January 2012

Ne, ich bin doch kein Hipster, echt nicht jetzt


Die jungen Künstler und Filmemacher von Polyeyed Phantom haben sich zusammengetan, um sich selbst und andere Berliner Hipster mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Beitrag ist zwar nichts Neues dafür aber charmant und treffend.

Kobalt produziert Arte Metropolis


Ein schöner Start ins neue Jahr ist die erste 2012er Folge von Arte Metropolis. Das ist nicht nur die erste Folge, die im neuen Gewand ganz ohne Moderatorin daher kommt, sondern auch die erste Folge, die mein Arbeitgeber Kobalt Productions produziert hat. Ich selbst freue mich vor allem darüber, dass bis auf "I love Aldi", alle Themen auf meinen Vorschlägen basieren. Die Sendung ist noch bis zum 14.01.12 bei Arte+7 online zu sehen. 
Google Analytics Alternative